Shimano HG50 Kassette Ritzelpaket wechseln

In diesem Beitrag zeige ich euch Schritt für Schritt, wie Ihr eine CS-HG50 Kassette/Ritzelpaket auf euren eMountainbikes, Mountainbikes, Downhillern oder anderen Fahrrädern wechselt.

Claris Kassette CS-HG50-8 8-fach
Unverb. Preisempf.: € 14,95 Du sparst: € 0,96 (-6%)  Preis: € 13,99 Produkt ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SHIMANO Unisex – Erwachsene Kassette 10 Fach Zahnkranz, schwarz, 1size
Unverb. Preisempf.: € 37,95 Du sparst: € 7,06 (-19%)  Preis: € 30,89 Produkt ansehen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

So wechselt man die Shimano CS-HG50 Kassette!

Wichtige Informationen!

Das tauschen der Kassette, ist die beinahe einfachste Arbeit an einem Fahrrad! Das wichtigste bei dieser Aktion ist das geeignete Verschlussring Werkzeug. Ansonsten benötigst du nur einen 24er Maul oder Ringschlüssel und eine Rohrzange um das Ritzelpaket gegen zu halten. Wer es wie in meinem Beispiel, professioneller machen möchte der sollte auf eine zusätzliche Kettenpeitsche und einen Drehmomentschlüssel zurückgreifen. Alle Werkzeuge sind bis auf den Drehmomentschlüssel günstig zu erwerben.

Nicht alle HG50 Kassetten sind gleich aufgebaut. Hier die Kassetten, die du mit dieser Anleitung montieren kannst.

Ich zeige euch den Wechsel mit einer Shimano CS-HG-50 10-fach Kassette mit einem Schaltbereich von 11 Zähnen am Kleinsten Ritzel und 36 Zähnen am Größten. Alle drei Kassetten werden geliefert mit einem großen Ritzelkörper zwei kleineren Ritzel und einem Verschlussring.

[alert style="success"]Die Vorgehensweise ist bei e Mountainbikes, normalen Mountainbikes oder auch bei anderen Fahrrädern gleich.[/alert]

Schritt 1 - Öffnen und entfernen der Kette:

Öffnet als erstes eure Kette mit einer Kettenöffnungszange oder bei Shimano Ketten mit einem Kettennietdrücker.

Schritt 2 - Steckachse oder Schnellspanner öffnen und Hinterrad ausbauen:

Als nächstes Öffnet Ihr eure Steckachse oder Schnellspanner. Jetzt könnt Ihr euer Hinterrad entfernen.

Solltet Ihr eine Schnellspanner Version haben, müsstet Ihr diesen auch vorher herausnehmen. Achtet darauf, dass Ihr den Schnellspanner wieder in der selben Reihenfolge zusammenbaut.

Schritt 3 - Kettenpeitsche auflegen:

Anschließend legt Ihr die Kettenpeitsche auf das Größte Ritzel auf.

Schritt 4 - Verschlussringwerkzeug ansetzen:

Nun steckt Ihr euer Verschlussringwerkzeug in die Verzahnung eures Verschlussringes.

Schritt 5 - Verschlussring aufdrehen:

Dreht jetzt euren Verschlussring mit einer Ratsche oder einem Drehmomentschlüssel und einer 24er Nuss gegen den Uhrzeigersinn auf.

Schritt 6 - Kleine Ritzel abziehen:

Sobald Ihr den Verschlussring abnehmen könnt, könnt Ihr auch schon die beiden kleinen Ritzel herunterziehen.

Jetzt sollte der große Ritzelkörper einfach vom Freilauf abzuziehen sein.

Schritt 7 - Freilaufkörper reinigen und fetten:

Als nächstes steht das reinigen und fetten des Freilaufkörpers an.

[alert style="success"]Prüft bei der Gelegenheit gleich den Freilaufkörper auf Spiel und Funktion. Wenn er kein Spiel hat und noch ordentlich klickt, ist er in Ordnung.[/alert]

Schritt 8 - Universal Fett auftragen:

Jetzt könnt Ihr euer neues Universalfett auftragen. Ich mache das immer ohne Handschuhe, da man somit besseres Gefühl hat ob sich noch schmutz auf der Oberfläche befindet.

Schritt 9 - Plastikstopfen entfernen:

Bei eurem neuen Ritzelpaket müsst Ihr als erstes den Plastikstopfen aus der Kassette drücken.

Schritt 10 - Großen Ritzelkörper aufziehen:

Im nächsten Schritt, müsst Ihr den ersten Großen Ritzelkörper in der richtigen Stellung auf den Freilaufkörper schieben. Hierbei sucht Ihr euch den kleinsten Schlitz des Ritzelkörpers und die kleinste Nase des Freilaufs. Keine Angst Ihr könnt hier nichts falsch machen da es nur in einer Position passt.

Schritt 11 - Kleine Ritzel aufziehen:

Im Anschluss könnt ihr das nächst Größere und danach das nächst kleinere Ritzel mit der selben Technik aufsetzen.

Schritt 12 - Befestigen der neuen Kassette:

Jetzt könnt Ihr den Verschlussring wieder ansetzen und soweit es geht mit der Hand im Uhrzeigersinn drehen.

Schritt 13 - Verschlussring anziehen:

Danach nehmt Ihr einen Drehmomentschluss oder wenn Ihr gutes Fingerspitzengefühl habt eine Normale Ratsche, und zieht den Verschlussring nach ein paar Umdrehungen mit 40Nm fest. Fertig!!

Schritt 14 - Hinterrad einbauen:

Zum Schluss baut Ihr euren Reifen wieder ein. Doch Vorsicht, Ihr müsst jetzt auch unbedingt eine neue Kette montieren, da sonst der Verschleiß der neuen Kassette sehr hoch ist.

1 Comment

  1. Dennis
    17. Mai 2019

    Hallo, ich habe mal eine Frage, und zwar fahre ich ein Haibike Sduro Cross 4.0 mit der Shimano CS-HG500-10 Kassette.
    Ich muss jetzt bei knapp 800km das 2x das 11er Ritzel tauschen. Optischer Verschleiß nicht sichtbar?
    Gibt es da eine Alternative?

    Gruß Dennis

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Scroll to top